Ja, lang ist es her. Es war 1990 als das „Schwarze Album“ erschien. In meinem Alter war es damals noch etwas besonderes, wenn man den Namen des Albums verstand. Und sei es, weil man den Zusammenhang nicht versteht. Was man aber nicht versteht, merkt man sich nicht.

„But seriously …“ war der absolute Durchbruch für Phil Collins. Und als in Berlin, in der Waldbühne das Konzert

2017.06.30. um 20.58.00
Der Künstler bei der Arbeit.

Es war ein Festival, das den ganzen Tag dauerte. Leider war das große Schlußkonzert daher etwas kürzer.

London bietet noch so viel mehr. 


Advertisements

0 comments on “London

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: